Erleben
Es ist nicht schwer, sich in Svaneke zu verlieben. Dumm ist, nicht das Bier zu probieren, die Würstchen, Kekse, den Käse, das Eis, den Schnaps und den Rotwein. Und wen fasziniert nicht das Spiel der Glasbläser mit Feuer und Glas.
Malerisch. Romantisch. Pittoresk. Authentisch. Viele Attribute sind mit den Bornholmer Hafenstädtchen verbunden. Die kleinen Fischerdörfer im Nordland, die sich an die Klippen schmiegen. Gudhjem, Allinge, Sandvig, Bølshavn, Listed, um nur einige zu nennen. Svaneke - eins von Dänemarks best erhaltenen Handelstädten. Kleine gewundene Straßen, viele Fachwerkhäuser, schmale Gassen, große Kaufmannshöfe und Packhäuser, der Hafen, Maulbeer- und Feigenbäume in den südwärts gelegenen Gärten. Der Klang der Pferdehufe auf dem Pflaster und das Spiel des Windes mit der Takelage einer Dreimastbark sind nicht weit entfernt.
Bornholm hat eine lange Tradition als gastfreundliche Insel. Seit mehr als 100 Jahren wallfahrten Touristen, Künstler und Kunsthandwerker hierher, um Frieden und Inspiration zu finden und die Natur zu genießen. Kaum anderswo in der Welt findet man eine solche Konzentration von Kunsthandwerkern im Bereich von Glas und Keramik. Sehr viele Werkstätten sind zugänglich. Das 1000 Jahre alte Handwerk übt eine Faszinationskraft aus, die Jung und Alt anspricht, wenn die Handarbeit des Künstlers und das heiße wilde Feuer Sand und Ton zu Kunst oder Kunsthandwerk umformen..
Bornholm ist eine kreative Insel. Überall – in den Küchen, Gourmettempeln und kleinen Produktionsstätten – wird gewerkelt, um die Früchte der Erde und des Gartens in wohlschmeckende Erlebnisse zu verwandeln. Der fleischreiche Bornholmer Hahn. Rotwein von den Rondo-Reben in Pedersker. Kjaerstrups handgemachte Schokolade. Classic, Mørk Guld oder Stout vom Brauhaus der Insel in Svaneke. Das gute Mehl von der Valsemølle in Aakirkeby. Sct. Clemens Bleu - der doppelte Weltmeister von der Meierei in Klemensker. Die frischgeräucherten Heringe. Und Meerforellen. Lachs. Das goldene Rapsöl vom Lehnsgaard. Hammershuslämmer von der Handdwerksschlachterei in Aakirkeby. Die Erde, das Meer, die Sonne, die Menschen und deren Küche. Kosten Sie - Bornholm ist eine Speisekammer.
Insidertipp: Machen Sie einen »Arm-in-Arm Abendspaziergang« auf dem blankgeschliffenen Kopfsteinpflaster im alten Stadtteil von Rønne. Genießen Sie die Stimmung, die schmucken Straßenlampen, und die hübschen kleinen Häuschen in den Gassen und Straßen.

Zur Startseite
Bornholm Booking ist eine Zusammenarbeit einer Reihe von privaten Bornholmer Hotels, Pensionen und Feriencentern. Direkte Buchung beim Unterkunftsanbieter ohne verteuernde Umwege